Back | WordLists

German - german.txt

Download Complete Wordlist (202.22 K)
Showing 100 Randomly Sampled Lines... refresh
ard sie schwanger und gebar einen Sohn und sprach: Nun will ich dem HERRN danken. Darum nannte sie ihn Juda. Und sie hörte
Da ward aus Abend und Morgen der fünfte Tag.
auf dem Felde, das Abraham von den Hetitern gekauft hatte. Da ist Abraham begra
Da führte sie Isaak in das Zelt seiner Mutter Sara und nahm d
in dem Acker und der Höhle, die von den Hetitern gekauft ist.
g Josef hinauf, seinen Vater zu begraben. Und es zogen mit ihm alle Großen des Pharao, die Ältesten seines Hauses und
Und Isaak, sein Vater, sprach zu ihm: Komm her und küsse mich,
dazu alle wilden Tiere, alles Vieh, alle Vögel un

Als aber die Menschen sich zu mehren begannen auf Erde
Da sprach Laban zu ihm: Fürwahr, du bist von meinem Gebein und Fleisch. Und als er nun einen M
Und ich will dich sehr fruchtbar machen und will aus dir Völker machen, u
und lebte danach 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
Werdet ihr diesen auch von mir nehmen und widerfährt ihm ein Unfall, so werdet ihr mein
und ging hin und setzte sich gegenüber von ferne, einen Bogenschu&s
brunnen. Wenn nun ein Mädchen herauskommt, um zu schöpfen, und ich zu ihr spreche: Gib mir ein wenig Wasser zu trinken aus
und dies sind di
Und Josef dachte an die Träume, die er von ihnen geträumt hatte, und sprach zu ihnen: Ihr
Da sprach der Pharao zu ihm: Ich habe einen Traum geh
sprach er: Verflucht sei Kanaan und sei seinen Brüdern ein Knecht aller Knech
sprach Gott der HERR zum Weibe: Warum hast du das getan? Das Weib sprach: Die Schlange betrog mich, so daß ich a&szli
nd Esel, Schafe, Knechte und Mägde, und habe ausgesandt, es dir, meinem Herrn, anzusagen, damit ich Gnade vor deinen Augen
Schelach war 30 Jahre alt und zeugte Eber
Wenn aber ein Männliche
und daß Isaak, sein Vater, die Töchter Kanaans


28. Kapitel


Und Jakob
Und siehe, der HERR sprach zu ihm: Er soll nicht
Be
Als nun die Zeit kam, daß sie geb
Und Gott erschien
Die Söhne aber von Oholi


49. Kapitel

Jakobs


36. Kapitel

Geschlechtsregister EsausDenn von heute an in sieben Tagen will ich regnen lassen auf Erden vierzig Tage un
Da ließ er die Kamele sich lagern drau&
Sie antworteten aber: Durfte er denn an
d
Und Josef eilte hinaus; d
Und er schlief wieder ein, und ihm träumte abermals, und er sah, da&szli
Dies ist das Geschlecht Terachs: Terach zeugte Abram, Nahor und Haran; und Haran zeugte Lot.
Der
Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und erfüllet das Wasser im Meer, un
Und ich will dich sehr fruchtbar machen u
el Abraham auf sein Angesicht und lachte und sprach in seinem Herzen: Soll mir mit hundert Jahren ein Kind geboren werden,
Und er war ein Fremdling in der Philister Lande eine lange Zeit.
Doch dann wollen wir euch zu Willen sein, wenn ihr uns gleich werdet und alles, was männlich unter euch ist, beschnitten
und Basemat, Ismaels Tochter, Nebajots Schwester.
Sem aber, dem Vater aller Söhne Ebers, Jafets älterem Bruder, wurden auch Söhne geboren.
Die gebar ihm Simran und Jokschan, Medan und Midian, Jischbak und Schuach.
Sie antworteten ihm: Nein, mein Herr! D
it Bera, dem König von Sodom, und mit Birscha, dem König von Gomorra, und mit Schinab, dem König von Adma, und mit Schemebe
t euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem
Und wiewohl ihn die Schützen erzürnen und gegen ihn kämpfen und ihn verfolgen,
Und wenn die Leute am Ort fragten nach seiner Frau, so sprach er: Sie ist meine Schwester; denn er fürchtete sich zu
Al
so könnte vielleicht mein Vater mich betasten, und ich würde vor ihm dastehen, als ob ich ihn betrügen wo
ihr zu Josef sagen: Vergib doch deinen Brüdern die Missetat und ihre Sünde, daß sie so übel an dir getan haben. Nun v
Er sprach: Was willst du für ein Pfand, das ich dir geben soll? Sie antwortete: Dein Siegel und deine Schnur und deine
Hadoram, Usal, Dikla,
Mischma, Duma, Massa,
und sprach: Wessen Tochter bist du? Das sage mir doch! Haben wir au
seinem Vater und sprach: Wenn ich ihn dir nicht wiederbringe, so töte meine zwei Söhne. Gib ihn nur in meine Hand, ich wil
Als nun
Und auch Abel brachte von den Erstlingen seiner Herde und von i
[Note: Die Ägypter verkaufen ihre Habe und sich selbst dem Pharao]Es war aber kein Brot im ganzen La
Josef sprach zu ihm: Das ist seine Deutung: Drei Reben sind drei Tage.
Als das Ruben hörte, wollte er ihn aus ihren Händen
Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner
Und Jakob nannte die Stätte Pnuël; denn, sprach er, ich habe Gott von Ang
Völker sollen dir dienen, und Stämme sollen dir zu Füßen fallen. Sei
Und die Großen des Pharao sahen sie und
dazu das ganze Haus Josefs und seine Brüder und die vom Hause seines Vaters. Allein ih
Da wurden Rebekka angesagt diese Worte ihres älteren Sohnes Esau. Und sie schickte hin und lie&szl
Und Abraham gab all sein Gut Isaak.
Darum nannte man den Brunnen "Brunnen des Lebendigen, der mich sieht". Er liegt zwischen Kadesch und Bered.
Er spr
Da sprach Kain zu seinem Bruder Abel: Laß uns au
Die Söhne Levis: Gerschon, Kehat und Merari.
an seine Söhne vollendet hatte, tat er seine Füße zusammen auf dem Bett und verschied und wurde versammelt zu seinen
o bringe mir her, mein Sohn, zu essen von deinem Wildbret, daß dich meine Seele segne. Da brachte er's ihm, und er a&

Es begab sich um diese Zeit, daß Juda hinabzog von seinen Brüdern und gesell
Wenn dich nun d
u ihm getan hast; dann will ich schicken und dich von dort holen lassen. Warum sollte ich euer beider beraubt werden auf ei
l, der Fürst Iram. Das sind die Fürsten von Edom nach ihren Wohnsitzen in ihrem Erblande. Das ist Esau, der Stammvater der
Und er ging vor ihnen her und neigte sich siebenmal zur Erde, bis er zu seinem Bruder k
und seien Lichter an der Feste des Himmels, da
Wohlauf, laßt uns he
Und er sprach: Laß mich gehen, denn die Morgenröte bricht a
Und als sie gebar, tat sich eine Hand heraus. Da nahm di
Und Abimelech rief Abraham auch h
Da sprach das Weib zu der Schlange: Wir essen von den Früchten der Bäume
U
Die Söhne Gomers sind diese: Aschkenas, Rifat und Togarma.
Und nach dem Tode Abrahams segnete Gott Isaak, seinen Sohn.
Wenn dich nun die Ägypter sehen, so werden sie sagen: Das ist seine Frau, und werden mich umbringen und dich leben lassen
Namen "Mensch"* zur Zeit, da sie geschaffen wurden. *Mensch heißt auf Hebräisch Adam und wird teils als Eigenname, te
Abram aber war sehr reich an Vieh, Silber und Gold.
; ich darum zürne, daß ihr mich hierher verkauft habt; denn um eures Lebens willen hat mich Gott vor euch hergesandt.
da reute es ihn, daß er die Menschen gema
So schüttete Josef das Getr



Back | WordLists