Back | WordLists

German - german.txt

Download Complete Wordlist (202.22 K)
Showing 99 Randomly Sampled Lines...
Furcht und Schrecken vor euch se
Da sprach Kain zu seinem Bruder Abel: Laß uns aufs Feld gehen! Und es begab sich, als s
Und er brachte ihm dies alles und zerteilte es in der Mitte und legte je einen Teil dem andern gegenüber; aber die Vö
Und Silpa, Leas Leibmagd, gebar Jakob einen Sohn.
So komm nun und laß uns einen Bund schließen, ich und du,
Da antworteten wir: Wir haben einen Vater, der ist alt, und einen jungen Knaben, in seinem Alter geboren, und sein B
und im obersten Korbe allerlei Gebackenes für den Pharao, und die Vögel fra&szli
Und als er sie ereilte, redete er mit ihnen diese Worte.
Die Söhne Gads: Zifjon, Haggi, Schuni, Ezbon, Eri, Arod und Areli.
Da neigte sich der Mann und betete den HERRN an
So schüttete Josef das Getreide auf, über die Maßen viel wie Sand a
Und die Wasser wuchsen
Und ich hatte den Becher des Pharao in meiner Hand und nahm die Beeren und zerdrückte sie in den Bec
und Basemat, Ismaels Tochter, Nebajots Schw
dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen, daß er sähe, wie er sie nennte; denn wie der Mensch jedes Tier nennen wü
Steh auf, nimm den Knaben und führe
Hadoram, Usal, Dikla,


50. Kapitel

Jakobs Bestattung


Und ich will dir und deinem Geschlecht nach dir das Land geben, darin du ein Fremdling bist, das ganze Land Kan
awane von Ismaelitern kommen von Gilead mit ihren Kamelen; die trugen kostbares Harz, Balsam und Myrrhe und zogen hinab nac
Da sprach der Mensch: Das ist doch B
So zers
Denn wir werden diese Stätte verderben, weil das Ges
Und der Pharao bestellte Leute um seinetwill
Worte Rebekkas, seiner Schwester, gehört hatte: So hat mir der Mann gesagt -, da kam er zu dem Mann, und siehe, er stand b
Und Jakob nannte die Stätte Pnuël; denn
geflohen und hast mich hintergangen und hast mir's nicht angesagt, daß ich dich geleitet hätte mit Freuden, mit Liede
und tat sie unter die Hand seiner Knechte, je eine Herde besonders, und sprach zu ihnen: Geht vor mir her und la&szl
Als das Ruben hörte, wollte er ihn
was die wilden Tiere zerrissen, brachte ich dir nicht, ich mußte es erset
Und er kam wieder zu Jud
m Lande der Hebräer heimlich gestohlen worden; und auch hier hab ich nichts getan, weswegen sie mich hätten ins Gefängnis s
Den andern nannte er Ephrai
Darum will ich hinabfahren und sehen, ob sie a
und sprach: Ich habe bei mir selbst geschworen, spricht der HERR: Weil du solches getan hast und h
Und Esau nahm seine Frauen, Söhne und T
Und Gott der HERR baute ein Weib aus der Rippe, die er von dem Menschen nahm, und brachte sie zu ihm.
Und Abram sprach weiter: Mir
sie zu ihrem Vater: Mein Herr, zürne nicht, denn ich kann nicht aufstehen vor dir, denn es geht mir nach der Frauen Weise.
begruben ihn seine Söhne Isaak und Ismael in der Höhle von Machpela auf dem Acker Efrons, des Sohnes Zohars, des Hetiters,
Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art
[Note: Die Stammesfürsten der Edomiter]So hei
Und der Pharao bestellte Leute um seinetwillen, daß
Der Sohn Anas aber war: Dischon; und Oholibama war die Tochter Anas.
Aber da Onan wußte, daß die Kinder nicht
Er spra
Da sprach Juda zu Israel, seinem Vater: Laß den Knaben mit mir ziehen, daß wir uns aufmachen und
Wen suchst du? Er antwortete: Ich suche meine Brüde


Du hattest wenig, ehe ich herkam; nun aber ist's geworden zu einer gro&szl
tat sich eine Hand heraus. Da nahm die Wehmutter einen roten Faden und band ihn darum und sprach: Der ist zuerst herausgek
spannte Josef seinen Wagen an und zog hinauf seinem Vater Israel entgegen nac
Willst du ihn aber nicht senden, so ziehen wir nic
Und als sie die Säcke ausschütteten, fand ein jeder seinen Beutel G
Desgleichen von den Vögeln unter dem Himmel je sieben, das Männchen und sein Weibchen, um das Leben zu er

Sarai, Abrams Frau, gebar ihm kein Kind. Sie hatte aber eine ägyptische Magd, die hieß Hagar.
Da rief Abimelech den Isaak und sprach: Siehe, es ist deine Frau. Wie hast du dann gesagt:
alle Leute seines Hauses, seine Habe und alles Vieh mit allen Gütern, die er im Lande Kanaan erworben hatte, und zog in das
und er ist allein übriggeblieben. Wenn ihm ein Unfall auf dem Wege begegnete, den ihr reiset, würdet ihr meine grauen Haare
Kanaan aber zeugte Sidon, seinen ersten Sohn, und Het
als er seine Augen aufhob und sah, siehe, da standen drei Männer vor ihm. Und als er sie sah, lief er ihnen entgegen von de
ohn sein, so trug die ganze Herde Bunte. Wenn er aber sprach: Die Sprenkligen sollen dein Lohn sein, so trug die ganze Herd
Die Söhne Josefs, die i
Ist's nicht also? Wenn du fromm bist, so kannst du frei den Blick erhebe
Er sprach: Mein Sohn soll nicht mit euch hinabziehen; denn sein Bruder ist tot, und er ist allein übrig
Da sprach der HERR: Wie könnte ich Abraham verbergen, was ich tun will,
Er sprach: Was willst du für ein Pfand, das ich dir geben soll? S
Und sie legten eilends ein jeder seinen Sack ab auf die Erde, und ein jeder tat seinen Sack auf.
Als n
Hat er nicht zu mir g
griffen die Männer hinau
gißt, was du ihm getan hast; dann will ich schicken und dich von dort holen lassen. Warum sollte ich euer beider bera
Und Josef starb,
Da sp
e östlich der Stadt Bethel und schlug sein Zelt auf, so daß er Bethel im Westen und Ai im Osten hatte, und baute dort
Da sprach Juda zu Onan: Geh zu deines Bruders Frau und nimm sie zur Schwagerehe, auf d
Gebot an seine Söhne vollendet hatte, tat er seine Füße zusammen auf dem Bett und verschied und wurde versammelt zu s
Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Ar
men der Söhne Ismaels, nach denen ihre Geschlechter genannt sind: der erstgeborene Sohn Ismales Nebajot, dann Kedar, Adbeel
bar, tat sich eine Hand heraus. Da nahm die Wehmutter einen roten Faden und band ihn darum und sprach: Der ist zuerst herau
Und der HERR sprach zu Jakob: Zieh wieder in deiner Väter Land und zu deiner Verwandtschaft; ich will mit dir se
So zerstreute sie der HERR von dort in alle Länder, daß sie aufhören mußten,
sprach zu Jakob: Mach dich auf und zieh nach Bethel und wohne daselbst und errichte dort einen Altar dem Gott, der dir ersc
Herrn reich gesegnet, daß er groß geworden ist, und hat ihm Schafe und Rinder, Silber und Gold, Knechte und Mä
Als sie nun nach Goren-Atad kamen, das jenseits des Jordans liegt, da hielten sie eine sehr große und
ebracht, daß der seinen Mutwillen mit uns treibe. Er kam zu mir herein und wollte sich zu mir legen; aber ich rief mi
Und Esau hob seine
Danach kam heraus sein Bruder, der hielt mit seiner Hand die Ferse des Esau, und sie nannten ihn Jakob. Sechzig J
auf dem Felde, das Abraham von den Hetitern gekauft hatte. Da ist Abraham begraben
n Gerar zankten mit den Hirten Isaaks und sprachen: Das Wasser ist unser. Da nannte er den Brunnen "Zank", weil sie mit ihm
, zürne nicht, denn ich kann nicht aufstehen vor dir, denn es geht mir nach der Frauen Weise. Daher fand er den Hausgott ni
Dies sind die Stammesfürsten der Söhne Esaus. Die Söhne des Elifas, des ersten Sohnes Esaus: Der Fü
Und Gott sprach
sond
chwiegervater und sprach: Von dem Mann bin ich schwanger, dem dies gehört. Und sie sprach: Erkennst du auch, wem dies Siege
Sie fürchteten sich aber, weil sie in Josefs
fragte er sie und sprach: Warum seid ihr heute so traurig?
Rebekka aber hörte diese Worte, die Isaak zu seinem
Und sie setzten sich nieder, um zu essen



Back | WordLists